larsor
  Startseite
    Blame Canada!
    Überleben in Aachen
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/larsor

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vamos a la playa

Ich sitze in meinem Zimmer und friere. Seit Freitag haben wir weder warmes Wasser noch eine funktionierende Heizung. Aber dazu später...

Gestern Abend wurde mal wieder heftig gerockt! René und seine Filmstudenten hatten ein 50-Liter-Fass besorgt und einen Haufen Leute zum Strand bestellt, wo man sich am Lagerfeuer ziemlich bei Laune hielt. Ungeachtet dessen, dass man hier in der Öffentlichkeit keinen Alkohol trinken und auch kein Feuer machen darf, und schon gar nicht am Strand, hatten wir dort eine sehr gute Zeit. Ich würde jetzt gerne ein paar Anekdoten auspacken, aber ehrlich gesagt hat's wohl bei mir zu sehr eingeschlagen. Mir fällt echt nichts mehr ein...
Außer dass ich die ganze Zeit an den Film "Dazed and Confused" denken musste. Auch wegen dem Fass, wo man oben Bier rauspumpen musste, dass dann aus einem kleinen Schlauch kam. Ääääääh, ja. Amazing!

Freitag haben wir auch irgendwas gemacht. Ich glaube, wir waren hier...meine Güte, ich baue echt ab...
ACH JA. Wir waren erst in so einem Laden hier in der Gegend gewesen, wo das Bier sensationell billig war ($ 3,10 gleich ca. € 2,30 für 0,4 oder so). Das Beste war, dass da eine Beatles-Coverband spielte und sich auch ne ganze Menge Leute 60ies-mäßig aufgebrezelt hatten. Die Band hat echt gut gerockt. Nur später waren die Typen wohl ziemlich besoffen und machten einen derartigen Krach, dass alle fluchtartig den Laden verließen. Kennt man doch irgendwoher!

Ja und seit Freitag ist es hier ziemlich kalt und auch kalt duschen rockt nicht so. Das ist jetzt wieder alles viel zu schwierig zu erklären, aber irgendjemand hat hier halt das Gas abstellen lassen. Dieser Jemand ist unser sympathischer älterer Mitbewohner Michael, dem offenbar unsere Rechnung zu teuer wurde. Der es aber nicht für nötig hielt, uns in seine Überlegungen einzuweihen. Und der (meine Vermutung) auch gar nichts dagegen hätte, hier demnächst wieder alleine zu wohnen. Es ist echt ein Irrenhaus hier. Auf der einen Seite eine total durchgeknallte Vermieterin, auf der anderen ein Krauvogel, der nichts unversucht lässt, uns zu vergraueln. Bitte, Leute, nur noch einen Monat, dann bin ich ja auch wieder weg.

Morgen gehts also endlich wieder auf Schicht. 6 Uhr aufstehen und für $ 9,50 die Stunde (ca. 7 Euro) Kisten schleppen und Hubwagen fahren. Geil!
Na, Hauptsache wieder ein Job...



...und alles für Hawaii ;-)
23.10.06 02:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schicke (24.10.06 15:00)
Pah! Du hast wenigstens Wasser! Ich musste 7 Tage ohne auskommen! Dafür ist das Bier hier billiger: 1 Flasche (0,6 Liter) für 3,5 Yuan = 35 Cent!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung